Museum Halle wird zum Draußen-Museum

Am 9. Mai lädt Museumsleiterin Ursula Blaschke zu einem Draußen-Museum ein. Dann sind zwischen 15 und 17 Uhr immer bis zu 10 Personen herzlich willkommen, auf den Stühlen vor dem Museum Platz zu nehmen. „Mein Museumsteam und ich werden die Inhalte des Museums mit der wunderbaren Ausstellung von Paula Modersohn-Becker nach draußen auf den Kirchplatz bringen“, beschreibt Ursula Blaschke die Idee, den Menschen trotz Kontaktsperre und geschlossener Museumstür die Kunst nahe bringen zu können – eine in Worte gefasste Führung durch das viergeschossige Museum, die sicherlich Lust macht, die Ausstellung zu besuchen, wenn man sie wieder besuchen kann.
 

Das ist unser Beitrag dazu, den Menschen etwas Freude in so einer schweren Zeit zu schenken“, sagt sie. Zu den Vorträgen, die unter freiem Himmel und in gebührendem Abstand voneinander erlebt werden können, wartet im Erdgeschoss des Haller Museums ein gut bestückter Büchertisch auf.  Hier können – bei Eintreten in die Räumlichkeiten maximal zu Zweit – verschiedene Bücher über verschiedene Künstler für kleines Geld erworben werden.  die Bücherstube hat Ursula Blaschke eingerichtet, damit die Besucher denjenigen, die daheim bleiben müssen, etwas Kunst nach Hause bringen können.

„Dafür ist unser Museum so wichtig, dass wir alle Möglichkeiten nutzen, damit jeder, der darauf angewiesen ist zu Hause zu bleiben, wertvolle Erlebnisse durch uns bekommt“, erklärt sie ihren Anspruch und freut sich auf den 9. Mai. Einen Strich durch die Rechnung machen könnte nur eine neue Verordnung, die auch solch ein Event untersagt,. Übrigens. es gibt auch Gutscheine für einen Museumsbesuch, die sich wunderbar als kleines Geschenk eignen.
 
Quelle: Haller Willem / Mai 2020
Öffnungszeiten / Preise

Das Museum ist an folgenden Tagen geöffnet:

Samstag – Sonntag Dienstag und Mittwoch
15:00 bis 17:00 Uhr Nur nach tel. Vereinbarung

Eintritt: 8 € pro Person (Sonderpreise je nach Ausstellung)

Die Besonderheit unseres Hauses ist die kostenlose Führung sowohl für Einzelbesucher als auch für Gruppen, Firmen und Institutionen unterschiedlichster Zusammensetzung aus dem In- und Ausland. Projekte zur Dauerausstellung bzw. zu der jeweiligen Sonderausstellung finden bei Jung und Alt große Resonanz; Termine hierfür bitte rechtzeitig abstimmen.

Anfahrt: